Das Forum Wallis ist eines der wichtigsten internationalen Festivals für Neue Musik in der Schweiz und findet jährlich über Pfingsten im Schloss Leuk statt. Seit 2006 war es an über 250 Uraufführungen beteiligt und hat über 200 Komponisten erstmals in der Schweiz präsentiert. Das Forum Wallis wird von der IGNM VS, der Ortsgruppe Wallis der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (ISCM), geleitet. Letztere gewährt über ihr Programm 'composers in residence' auch Arbeitsaufenthalte für Komponisten im historischen Städtchen Leuk. Weitere Infos hier

Der Spycher Literaturpreis Leuk wird seit dem Jahr 2001 vergeben. Eine fünfköpfige Jury entscheidet über die Vergabe. Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Das Konzept des Preises ist einzigartig: Er gewährt seinen Preisträgern auf fünf Jahre ein Aufenthaltsrecht von jährlich zwei Monaten in dem mittelalterlichen Schweizer Städtchen Leuk im Oberwallis. Weitere Infos hier

Seit 12 Jahren verwandelt die Operette Leuk regelmässig im 4-Jahresrhythmus das Schloss Leuk in eine Zauberwelt. Nach einer "Nacht in Venedig", "Gräfin Mariza" und "Der Vogelhändler" wurde 2015 "Die Zirkusprinzessin" von Emmerich Kalman aufgeführt. Freilicht und vor dem Schloss Leuk wird die Operette zu einem tollen Spektakel und einem besonderer Leckerbissen. Weitere Infos hier

Seit 2012 organisiert das Kultlabel bonzzaj zusammen mit dem Jugendverein Leuk das Schloss Ensemble in Leuk-Stadt. Wie der Name schon erraten lässt, findet rund ums Schloss ein Musikfestival  in unglaublicher Kulisse statt. Man findet zwischen den historischen Mauern die ganze Breite der Musik: Electro, Jazz, Reagge, Dub, Funk oder Rock… das Musikfestival lässt kaum Wünsche offen.

Bekannte DJs wie Rainer Trüby, Erobique oder Rock Gitano gaben sich bereits die Ehre, genau so wie fantastische Live-Acts wie Le Peuple de l’Herbe oder Palko Muski begeisterten.  Das Festival ist aber auch eine Bühne für Walliser Künstler und Bands, die die Turmmatte zum Beben bringen. Das Schloss Ensemble findet jeweils Mitte September statt. Weitere Infos hier

Bigägnigä z'Leigg

"Bespielte Führungen“ sind Rundgänge, auf denen in Leuk-Stadt SchauspielerInnen von Theater Leuk Figuren aus und mit Bezug zu Leuk-Stadt spielen. Das Ganze steht unter dem Titel „Bigägnigä z' Leigg“, das Motto heisst „Paare“. Das heisst, jeweils zwei Figuren begegnen und unterhalten sich über ihr Leben. Somit setzen sich die „bespielten Führungen“ aus fünf Teilen zusammen. Alle Figuren sind historisch, die Dialoge selbstverständlich erfunden. Weiter Infos hier

Seit 70 Jahren wird in Leuk Theater gespielt. Und dies in verschiedenen Facetten. In den letzten 15 Jahren hat sich der Verein vor allem mit Freilicht-Aufführungen einen bekannten Namen geschaffen. Stücke wie die "Pfynräuber", "Zällätä va Leigg" und "Ds Wassär, d'Wälschu und wiär" wurden von Einheimischen und mit einheimischen SpielerInnen sowie unter professioneller Regie - von Rachel Matter 2001 und 2008 sowie Barbara Terpoorten-Maurer 2013 - umgesetzt. Weitere Infos hier

Märchenwelt Leuk

Wenn Sie Clowns und Elfen  im mittelalterlichen Leuk-Stadt antreffen, wenn überall gestaltet und gegärtnert wird, wenn der Cracy-Wheels-Parcours den Fahrzeugen den Durchgang versperrt und alle Fantasien freien Lauf haben, dann ist es die Zeit der Märchenwelt Leuk.

Weitere Infos

Während der Fasnachtszeit bleibt in Leuk-Stadt und Susten kein Tanzbein still und für die Fasnachtsmasken gelten besondere Gesetze. In Erschmatt erlebt man die traditionellen "Gnoggär-Füdijni" mit ihren speziellen Glocken und farbigen Gewändern.
Seit dem Jahre 1960 begeht man die Fasnacht in der Gemeinde Leuk, organisiert unter den Fittichen des Organisationskomitees "Schlangu-Doru". Weitere  Infos hier

Das "Mittelerdefest"  ist der grösste Fantasy-Event in der Schweiz und fand bereits fünf Mal in Leuk  statt. Während vier Tagen tauchten die Besucher ein in die Welt Mittelerde des Autors J.R.R. Tolkien, der unter anderem das Jahrhundertwerk „Der Herr der Ringe“ und „Der kleine Hobbit“ geschrieben hat.

Am "Mittelerdefest" wird diese Welt Realität und es öffnet den Besuchern die Tore zu einem aussergewöhnlichen Erlebnis. Rund 1'500 Gäste besuchten das Fest im Jahr 2012 pro Tag. Weitere Infos hier

"...meine Sprache ist die Musik": Regelmässig steht Leuk im Zeichen der Volksmusik und des volkstümlichen Schlagers. Weit über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus bekannt ist es – das „Vanessa Grand Open Air“. Weitere Infos hier